„Es ist wohl hauptsächlich diese Kombination die Fabians Kampfchoreografien so besonders machen. Sie zeichnen sich durch die Verbindung unterschiedlicher Elemente aus verschiedenen Kampfstilen und dem damit verbundenen Einsatz  unterschiedlicher Waffen, der präzisen Körperbeherrschung auf Grundlage der Biomechanik sowie den überraschenden und effektvollen Wendungen aus.


Oft erscheint uns der Kampf auf der Bühne wie ein Fremdkörper der in das Stück eingebunden werden soll. Die kämpfenden Figuren wirken auf einmal fremd, nicht übereinstimmend mit der Figur die wir in den vorangegangenen Szenen des Stücks gesehen haben, da Kampfstil und Persönlichkeit von einander getrennt scheinen. Genau das Gegenteil kann man bei Fabians Choreographien beobachten. Die handelnden Akteure sind ganz und gar in sich schlüssig und man hat das Gefühl wie durch ein Brennglas auf ihre Charaktere und deren verborgenen Absichten sehen zu können.

Denn im Kampf geht es immer um das Existenzielle.“



Referenzen:


2019            „Für immer schön“ Stadttheater Fürth

2018            Kampfperformance beim bayerischen Kinder und Jugendfilmfestival, Kulturfabrik Roth

2017            „Von einem, der auszog das Fürchten zu Lernen“ Stadttheater Fürth

2017           „Cyrano“ beim Theater Ansbach

2015/16    „Peter Pan“ bei der Musicalcompany Nürnberg

2014          „Macbeth“ beim Theater für Niedersachsen  

2013          „Nichts. Was im Leben wichtig ist“ am Gostner Hoftheater in Nürnberg

2013          deutsche Erstaufführung „Z-The Musical Of Zorro“ bei den Clingenburg Festspielen

2013          „Krabat - Die Hochzeit an der schwarzen Mühle“ bei den Krabat-Festspielen

2013          Edeka Promotion Tour 2013 - Piraten bei Theater Andersland

2012          „Romeo und Julia“ bei den Clingenburg Festspielen 

2012           „Michel aus Lönneberga“ bei den Clingenburg Festspielen

2012          „Kulturzentrum Villa Fuchs“ für „Zorro - Das Musical“ in Merzig

2012          „Secrets of Chiara“, Showkampf mit argentischem Tangopaar für Gala Dinner in Pforzheim

2010          „Der Ausnahmezustand“ am Theater „...und so fort“  München

2009          „Macbeth“ bei TAT-Kreativ Akademie München (Seebühne im Westpark)